5 Tage wie im Traum

Nach 10 stündiger Fahrt sind wir in Kolberg angekommen. Getränke laden und der Urlaub geht los. Um 20 Uhr gibt`s das erste Essen. Eisladen und ab geht`s nach Bornholm. Um 6 Uhr, wir duften schlafen, kamen wir in Bornholm an. Der Tanz mit dem Dorsch kann losgehen. Angeln konnten wir täglich von ca. 6 Uhr bis 18 Uhr. Das Angeln wurde nur von Essen (mind. 3 warme Malzeiten) und trinken unterbrochen. Alle 3 Tage hatten wir herrlichstes Wetter und reichlich Dorsch. Jeder, auch unsere Anfänger, hat gut gefangen.
Unsere Abende verbrachen wir auf Bornholm. Im Hafen konnten wir Duschen. Bis zur Bettruhe hatten wir Gelegenheit unsere Handgelenke zu schonen. Nach diesen Tagen hatte jeder Schmerzen vom Drillen., aber mit ein paar Bier wird man das schon wieder los. So nun noch etwas zum Fangergebniss Über 750 Dorsche für die Kiste Einen Dank an Molabeach und sein Team, das alles wieder toll geplant hat. Diese Männer haben für mich als Organisator immer ein offenes Ohr.

Zur Mannschaft der Athlon

Alle Drei sind hilfsbereit, mehr als man als Angler erwartet. Der Kapitän ist selbst der BESTE Angler und sucht den Fisch. Einfach genial für uns. Waldemar der Mechaniker und über die Jahre ein Freund hält Motor und Schiff am laufen. Er versorgt unseren Fang, so dass wir nur küchenfertigen Dorsch in den Kisten haben.- keiner filetiert schneller und sauberer. Der 74 jährige Richard sorgte für unser leibliches Wohl. Mit Dorschgerichten, guten Suppen und polnischen Nationalgerichten gab er uns die Kraft zum Drillen. Konserven kennt Richard nicht!!!!!! Einen Dank auch an meine Mannschaft -tolle Truppe – gerne wieder

Freie Plätze

20 Jahre Molabeach

Wetter Kolobrzeg

Wetter Station Kolobrzeg

Halbinsel Peenemünde

Wetter Peenemünde

Wetter Station Peenemünde
JSN Shine is designed by JoomlaShine.com | powered by JSN Sun Framework